Bautagebuch: Die Bohrungen für die Erdwärmesonden beginnen.

Bei diesem Bauvorhaben wird die Wärmeversorgung mit einer Wärmepumpe realisiert. Dazu sind zwei Bohrungen a 90 Meter vorgesehen. Mit einem speziellen Bohrgerät werden die Bohrungen erstellt.

Bild 4

Beim Bohren wird gleichzeitig der Sand mit Wasser ausgespült. Durch die Beigabe von Tonmehl wird das Bohrloch stabilisiert.

CIMG2356

Bild 1

Hier die entstandenen Bodenproben aus den jeweiligen Tiefen.

Über Michael Metze

Ich bin ausgebildeter Bausachverständiger, Maschinenbaumeister und Elektromechaniker mit Sitz in Berlin. Als Fachmann im Bereich Baubetreuung & Haustechnik lege ich Wert auf Energieeffizienz und höchste Qualität am Bau. Mein Profil bei Google+
Dieser Beitrag wurde unter Bauvorhaben Glienicke Nordbahn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.