Das Stadtbad Lichtenberg bittet um dringende Mithilfe

Die Bürgerinitiative Stadtbad Lichtenberg bittet um Mithilfe bei der Suche nach der verschwundenen Bronzefigur  „Ruhendes Mädchen mit Badekappe“ von Karl Trumpf.

Bild 24

 

Diese Figur zierte den Eingangsbereich des Stadtbades Lichtenberg. Jeder der das Foyer des Stadtbades betrat blickte auf den kleinen Innenhof und unweigerlich auf diese Bronzefigur. Sie wiegt ca. 100Kg und ist etwa 1,50m x 1,00m x 0,6m groß.

Bereits im Jahr 2000 wurde diese Figur sichergestellt und in eine der Beamtenwohnungen des Stadtbades Lichtenberg verbracht. Ebenfalls fehlen div. Ordner, Bilder und Zeichnungen über das Stadtbad.

Wir bitten daher alle Bürger, die Hinweise zum Verbleib dieser Sachen geben können sich entweder an die Polizeidienststelle zu wenden oder sich mit uns über das Kontaktformular in Verbindung zu setzen.

Von besonderem Interesse ist uns dabei, wem diese Bronzefigur im Zeitraum zwischen dem 09.Juni 2011 und dem 8.September 2011 aufgefallen ist, wer diese Figur zum Kauf oder Tausch angeboten hat oder ob jemand diese Figur zum einschmelzen angeboten hat.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Sendung TÄTER OPFER POLIZEI am 23.10.2011 19:00 Uhr beim RBB

http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/360654/index.html

Über Michael Metze

Ich bin ausgebildeter Bausachverständiger, Maschinenbaumeister und Elektromechaniker mit Sitz in Berlin. Als Fachmann im Bereich Baubetreuung & Haustechnik lege ich Wert auf Energieeffizienz und höchste Qualität am Bau. Mein Profil bei Google+
Dieser Beitrag wurde unter Historische Bauten in Berlin und Brandenburg abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.